BAU- UND UMBAUPROJEKTE

Die nachhaltige Entwicklung unserer Immobilien ist uns ein grosses Anliegen. Regelmässig renovieren wir deshalb geeignete Objekte oder nehmen neue Projekte in Angriff. Alles für den Mehrwert unserer Mieter. Schauen Sie sich unsere aktuellen Projekte an und informieren Sie sich bei uns nach den Verfügbarkeiten.

trendiges Wohnen im Seefeld

Dufourstrasse 87

Im trendigen Zürcher Seefeld-Quartier entstehen unter der Leitung der Max Dudler Architekten 18 komplett renovierte Wohnungen im Eigentums-Standard.

Das sechsgeschossige Haus an der Dufourstrasse 87 wurde 1927 erbaut und steht in unmittelbarer Nähe zum Zürichsee.

Die Wohnungen bestechen durch einen hochwertigen Ausbau mit moderner Ausstattung, grosszügigen Ankleideschränken, schönen Parkettböden sowie Balkone bzw. Sitzplätze. Waschmaschine und Tumbler von V-Zug  sind standardmässig in jeder Wohnung integriert.

Im Untergeschoss befinden sich die mietereigenen Kellerräume. Im eigenen, eingezäunten Innenhof entstehen zudem Parkplätze und Fahrradabstellmöglichkeiten.

Auf der Projektwebsite können Sie die verschiedenen Grundrisse begutachten und sich weiter über die Liegenschaft informieren.

dufour87.ch

Gut für das geschäft: ein domizil am kirchenweg im seefeld

kirchenweg 2/4/8

Mitten im Seefeld, dem trendigen Quartier Zürichs hinter der Seepromenade, erhebt sich am Rande des Seeburgparks ein typisches Bauwerk der Nachrkriegsmoderne. Flachgedeckte Bauquader bilden eine spannungsvolle Komposition, gleichmässig gerasterte Fassaden vermitteln ein Bild seriöser Arbeitswelt. Das Gebäude war lange Zeit der Verwaltungssitz zweier wichtiger Wirtschaftsinstitutionen. Die Pläne dazu stammten vom Zürcher Architekturtrio Haefeli Moser Steiger.

Dieses Verwaltungsgebäude wurde zwischen 2014 und 2016 nach Plänen von Tilla Theus saniert und umgebaut. Im Gebäudeteil Kirchenweg 8 blieb die Büronutzung erhalten, während im Trakt am Kirchenweg 4 sowie im Saalbau am Kirchenweg 2 Wohnungen im Stockwerkeigentum erstellt wurden.

Artikel auf zürichkreis8.ch 

wohnträume erfüllen lassen

Hammerstrasse 44

Zeitlos schön – so präsentieren sich die komplett renovierten Wohnungen im angesagten Zürcher Seefeld. Neu kreieren das stimmungsvolle Farbkonzept und der helle Eichenparkett ein angenehmes Wohnambiente.

Der hochwertige Ausbau und die erstklassige Ausstattung in Küche und Bad bieten höchsten Komfort und prägen die moderne Eleganz der Wohnungen. Schmucke Balkone und idyllische Aussensitzplätze erweitern die lichtdurchfluteten Wohnräume nach aussen und lassen ruhevoll vom Alltag ausspannen.

Projektwebsite wynegg-seefeld.ch besuchen

Urbanes Zuhause im Seefeld. Trendy, chic und stylish.

Mainau 34

Die Architektur von Mainau 34 grenzt sich bewusst ab vom neoklassizistischen Bau des angrenzenden Razzia. Mainau 34 versteht sich nicht als Konkurrenz, sondern als nüchterne Ergänzung zum Razzia, wodurch beiden Baukörpern ihre eigene architektonische Sprache erhalten bleibt.

Während die Identität von Zürich gewahrt bleibt, ist die Repräsentationsfassade von Mainau 34 als Referenz zum Quartier und moderne «Stadtvilla» gedacht.

Projektwebsite mainau34.ch besuchen

Moderne Wohnungen im charmanten Altbau

Arbenzstrasse 6

In der Gründerzeit im 20. Jahrhundert erbaut, vereint die Liegenschaft an der Arbenzstrasse 6 im Zürcher Seefeld typische Merkmale für diese wirtschaftlich prosperierende Phase.

Altbau-Wohnungen im Seefeld – chic, stilvoll und charmant. Eine loftartige Attikawohnung und zehn 2,5-Zimmer-Wohnungen freuen sich auf Ihre Besichtigung.

Projektwebsite arbenz6.ch besuchen

Konkurrenzlos wohnen

Wildbachgut

Das charmante, massgeschneiderte Gebäude fügt sich nahtlos ins Seefeld ein und lässt dank klassischer Architektur keine Wünsche offen. Die Überbauung verwöhnt Sie mit grosszügigen Wohnungen, kunstvollem Ausbau, geschmackvollem Grüngürtel und erstklassigen Services. Kurz: mit konkurrenzlosem Wohnen.

Projektwebsite wildbachgut.ch besuchen

Faszinierend einzigartig

Münchhaldeneck

Das Tor zum Seefeld. Im städtebaulichen Kontext handelt es sich um eine repräsentative Ecksituation im Umfeld einer heterogenen Architektur aus verschiedenen Epochen. Die Ecksituation wird besetzt und selbstsicher eingefordert. Die klassische Dreiteilung der bestehenden Baukörper wird weitergeführt. Wie es sich für ein Eckgebäude gehört, wird die Attikawohnung subtil überhöht.

Projektwebsite muenchhaldeneck.ch besuchen

Mitten im Leben

Seefeldstrasse 75

Mit seinem urbanen Charme und Charakter bietet dieses Zürcher Quartier nicht nur exklusiven Wohnraum, sondern auch viel Platz zum Sein. Das Seefeld 75 besticht mit seinen wunder­schönen Wohnungen in einem architektonisch sehenswerten Haus mit einzig­artigen goldenen Balkonen. Hier sind Sie mitten im Leben – umgeben von aus­ge­zei­chneten Restaurants, angesagten Bars, ausgewählten Feinkost­ge­schäften, kleinen Boutiquen und wunderschönen Parks. Das Seefeld hat den längsten Seeanstoss aller Zürcher Quartiere – und erfüllt überdies höchste kulturelle Ansprüche, liegt doch die Oper direkt vor der Haustür. Zudem ist die Anbindung an den öffentlichen Verkehr hervorragend.

Projektwebseite seefeld75.ch besuchen 

Ein 20er-jahre-haus wird chic

Seefeldstrasse 204

Das Mittelhaus Seefeldstrasse 204 ist ein altehrwürdiges Gebäude aus dem Jahr 1924. Es bildet einen Teil einer Blockrandbebauung und hat städtebauliche sowie denkmalpflegerisch eine gewisse Bedeutung. Damals waren es Genossenschaftswohnungen, praktisch und einfach. Und, typisch für diese Zeit, ausgestattet mit einer „herausgeputzten Strassenseite“ und einer einfacheren Hofseite.

Bei der Sanierung wurde die Schönheit der Fassade zur Strassenseite hervorgehoben und die Rückseite, die eingentliche Sonnenseite, bekam mit einem gläsernen Liftanbau mit daran seitlich angebauten Balkonen und mit schmückenden Maschendrahtornamenten eine ganz andere Wertigkeit.

Zur Liegenschaft

Chic und stilvoll wohnen im angesagten stadtviertel

rotachstrasse 35

Ob Ida, Berta oder Babette – Namen wie diese prägen den Kreis 3 und widerspiegeln die spürbare Sinnlichkeit des Zürcher Quartiers.

Eine Streiftour durch die Szenegegend starten Sie am besten an einem lauen Sommerabend beim Idaplatz. Die Piazza Atmosphäre zieht Sie augenblicklich in ihren Bann und man wägt sich auf einem lauschigen Platz in einem italienischen Dorf. Die mikrokosmosartige Vielfalt an Menschen, Läden, Bars und Restaurant sprühen ihren Charme in grossen Dosen – hier lebt es sich gerne und gut.

Projektwebseite rotach35.ch besuchen